Der kleine Prinz

… aus Gröpelingen

ein Tanztheater-Projekt, am 2. und 3. März 2024 / 110 Tänzerinnen und Tänzer in der Halle 1 der Bremer Philharmoniker im Tabakquartier führen die Geschichte des Kleinen Prinzen von Antoine de Saint-Exupéry als Tanztheaterstück auf. Sie feiern so den 80. Geburtstag dieser besonderen Geschichte. Die Kinder und Jugendlichen, viele von ihnen aus Gröpelingen direkt, aber auch aus ganz Bremen und umzu, tanzen die Geschichte auf ihre Weise und holen sie zu uns in die heutige Zeit.
Entwickelt wurde das Stück von der Choreografin und Pädagogin für künstlerischen Tanz Carolin Böse-Krings, die mitten in Göpelingen die Ballettschule „Tanz im Lichthaus“ betreibt und dort tanzbegeisterte Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit den unterschiedlichsten kulturellen Hintergründen unterrichtet. So entstand die Idee, nicht nur einen Prinzen, sondern 13 Kinder die Prinzenrolle tanzen zu lassen. Diese Kinder sprechen zuhause außer Deutsch auch Persisch, Slowenisch, Türkisch, Ewe, Tagalog, Kurdisch und Polnisch. Auf der Bühne sprechen alle mit ihrer Körpersprache und dem Tanz. Ehemalige Schülerinnen der Schule, heutige Tanzstudentinnen der Folkwang-Universität und der Hochschule Köln, bereichern diese Aufführung für das Bremer Publikum mit ihrem Können.
Diese Produktion bezieht die Geschichte des Kleinen Prinzen, der sich ganz alleine um seinen Planeten kümmern musste, auf die aktuelle Lage unseres Planeten und seine Bedrohung durch den Klimawandel. Tanzsequenzen aus dem All, der Wüste oder dem Meer, aber auch zahlreiche freche Dialoge und Videos fordern die Zuschauenden auf, dem Klimawandel nicht tatenlos zuzusehen.

der kleine Prinz – Thema

Die Musik wurde eigens für das Stück von mir komponiert und wird bei den Aufführungen vom „Asteroiden-Orchester“ gespielt.
Das ganze Projekt wird gefördert durch den Senator für Kultur, die Bremer Philharmoniker und die Waldemar Koch Stiftung.


Aufführungsttermine:
Samstag, 2. März 2024 um 17.00 Uhr
Sonntag, 3. März 2024 um 12.00 Uhr und Sonntag, 3. März 2024 um 17.00 Uhr
Ort: Theater der Bremer Philharmoniker, Am Tabakquartier 10
Kartenbestellung unter: kartenbestellungprinz@posteo.de
Erwachsene € 15,- und Kinder € 8,-.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.